Baustellentueren_53a92684b2472.jpg

 

 

Baustellentüren dienen als Übergangstüren für Wandöffnungen auf Baustellen oder in Sanierungsobjekten, um diese vor unbefugtem Betreten, Diebstahl, Vandalismus oder Beschädigungen zu schützen. Sie sind leicht montierbar und können flexibel eingesetzt werden. Des Weiteren sind sie für die mehrfache und ortsveränderliche Verwendung konzipiert. Für besondere Sicherheitsansprüche sind diese Türen auch als WK2 Varianten erhältlich.

<< Zurück