hoermann_h31_od_bild_2_400_01Die H3OD Stahl Feuerschutzabschlüsse werden gemäß den europäischen Anforderungen im Brandschutz konstruiert und sind auf die kommende Produktnorm EN 16034 ausgerichtet, sowie nach DIN 4102 und EN 1634 geprüft.

Dadurch muss man bei Objekten in Europa nicht mehr die landesspezifischen Normen beachten, denn für die Planung gilt nur noch diese eine Europa Norm.

 

Hochwertiges Türblatt

Das Türblatt bei der H3-1OD und H3-2OD besteht aus einer vollflächig verklebten Verbundkonstruktion, die für eine besonders hohe Stabilität und Flügelsteifigkeit sorgt. Damit schließt die Tür immer sicher und passgenau. Die Tür gibt es je nach Ausführung mit einer Stahlblechstärke von 1,0 bzw. 1,5mm.

 

Oberfläche

Die H3OD Brandschutzabschlüsse überzeugen durch ihre dauerhaft planebene Oberfläche. Damit ist ein Verziehen oder Unebenheiten nahezu ausgeschlossen

 

hochwertiges_tuerblatt_h3_odAnsicht

Bei den zweiflügeligen Türen bildet der flächenbündige Übergang der beiden Türflügel eine harmonische Gesamtansicht.

 

Im Standard wird die H3OD mit einer Dünnfalz ausgeliefert, kann aber auch als Dickfalz Varianten erworben werden. Die H3OD ist verzinkt und pulverbeschichtet in Grauweiß (ähnlich RAL 9002). auch die robusten, kugelgelagerten Bandgarnituren sind besonders Wartungsfreundlich und runden das gelungene Gesamtbild mit den hochwertigen Garnituren ab. Sollte Ihnen das noch nicht genug sein, dann können Sie die H3OD mit 3D-Bänder bestellen.

Die stabilen Sicherungsbolzen sorgen im Ernstfall auf der Bandseite für zusätzliche Stabilität. Bis zu 4 massive Stahl-Sicherungsbolzen (je nach Widerstandsklasse) schützen in der einbruchhemmenden Ausführung nach DIN EN 1627 vor möglichen Aushebeln. Die H3OD als einflügelige T30 Tür finden Sie in unserem Shop genauso wie die zweiflügelige Variante. Weitere Informationen finden Sie im Hörmann Prospekt und die Zulassung der H3OD steht Ihnen auch zur Verfügung.

 

<< Zurück