Als Haus­bauer ste­hen sie irgend­wann vor der Frage, wel­che Tür benö­tige ich für wel­chen Bereich in dem neuen Eigen­heim. Damit Sie sich einen bes­se­ren Über­blick ver­schaf­fen kön­nen, haben wir ein­mal eine Gra­fik fer­tig gemacht.

Türen für Ein und Mehrfamilienhaeuser

Warum lange suchen, wel­che Tür von wel­chen Her­stel­ler für wel­chen Bereich in einem Haus geeig­net ist, wenn Sie hier die Mög­lich­keit haben alles Türen aus einer Hand zu bekom­men. Vor­teil für Sie, Sie haben mit HaBeFa.de einen Ansprech­part­ner, der sie kom­pe­tent und umfang­reich bera­ten kann. Arbei­ten wir uns ein­fach mal von unten nach oben hoch und zum Schluß geben wir Ihnen noch ein paar Tipps, wie Sie auch Fens­ter und Ter­ras­sen­tü­ren sichern können.

Die Kel­ler­tür

Hoermann_KSI_KellertuerBei der Kel­ler­tür soll­ten Sie neben den Sicher­heits­as­pekt auch das Thema Wär­me­däm­mung berück­sich­ti­gen. Als Kel­ler­tür kön­nen wir Ihnen die Hör­mann Sicher­heits­tür KSI bzw. die KSI Thermo emp­feh­len. Dank ther­misch getrenn­tem Tür­blatt bie­tet sie beste Wär­me­däm­mung und ver­fügt zudem über eine ein­bruch­hem­mende RC 2 (frü­her WK2) Sicher­heits­aus­stat­tung. Wir emp­feh­len Ihnen diese Qua­li­tätstür als Außen­ab­schluss für Ihren Keller.

Ener­gie­ein­spa­rung ist heute für alle Berei­che des Hau­ses ein wich­ti­ges Thema. Die Sicher­heits­tür KSI Thermo bie­tet Ihnen eine hohe Wär­me­däm­mung dank dem ther­misch getrenn­ten, mit PU-Hartschaum aus­ge­füll­ten Tür­blatt, ther­misch getrenn­ter Zarge und Boden­schwelle sowie dop­pel­ten Dich­tun­gen an allen vier Sei­ten. Damit besitzt die KSI Thermo einen Wär­me­dämm­wert, den sonst nur Haus­tü­ren aufweisen.

Kel­ler– und Neben­tü­ren sind oft Schwach­stel­len in puncto Sicher­heit. Die KSI Thermo bie­tet Ihnen auch in die­ser Hin­sicht beste Aus­stat­tung: 2 koni­sche Schwenk rie­gel ras­ten mit 2 zusätz­li­chen Siche­rungs­bol­zen und 1 Schloss rie­gel in die Schließ­ble­che der Zarge ein und zie­hen die Tür fest an. Auf der Band­seite machen 3 wei­tere Siche­rungs­bol­zen und die 3 Rol­len­bän­der ein Aus­he­beln der Tür prak­tisch unmöglich.

Nach­fol­gend noch ein paar Infor­ma­tio­nen zur KSI Tür. Die KSI über­zeugt mit einem dop­pel­wan­di­gen, 40 mm dicken Tür­blatt­mit 3-seitigem Dick­falz und beid­sei­ti­gem Stahl­blech (0,8 mm). Die Sta­bi­li­tät des Tür­blat­tes wird durch den umlau­fen­den Ver­stär­kungs­rah­men und die voll flä­chig ver­klebte Mine­ral­woll­ein­lage gewähr leis­tet. Die 3-seitige EPDM-Dichtung und die dop­pelte Lip­pen­dich­tung (inkl. Alu-Halbrundschwelle als unte­rer Abschluss) dich­ten zudem zuver­läs­sig ab. Damit kön­nen Sie sich auf die Funk­tio­na­li­tät und Dicht­heit der Tür stets ver­las­sen. Die Kel­ler­tür KSI bzw. die KSI Thermo ist unsere Empfehlung!

Die Hei­zungs­kel­ler­tür

Hoermann_H8-5_heizungskellertuerIn Ihrem Heiz­kel­ler soll­ten Sie eine Brand­schutz­tür / Feu­er­schutz­tür ein­bauen las­sen. Wich­tig ist bei die­sem Bereich, was die für Sie zustän­dige Lan­des­brand­schutz­ver­ord­nung zu die­sem Thema sagt. Wenn Sie sich für eine Brand­schutz­tür ent­schei­den, dann emp­feh­len wir Ihnen die H8-5 aus dem Haus Hör­mann. Die Feu­er­schutz­tür H8-5 bie­tet seit Jahr­zehn­ten ein Höchst­maß an Sicher­heit für Hei­zungs­kel­ler und Öltan­k­räume. Die Tür ist das beste Bei­spiel für die hohe Hör­mann Kom­pe­tenz in Sachen Brand­schutz und davon pro­fi­tie­ren Sie. Die H8-5 ist für Hei­zungs­kel­ler oder Öltan­k­räume als ein­flü­ge­lige Brand­schutz­tür geeig­net. Das dop­pel­wan­dige, 45 mm dicke, 2-seitig gefälzte Tür­blatt mit einer Blech­di­cke von 0,9 mm ist äußerst sta­bil und mit einer feu­er­hem­men­den Mineralwoll-Dämmung, Stahl­ver­stär­kung und 2 Stahl-Sicherungsbolzen aus­ge­stat­tet. Das Schloss und die Drü­ck­er­gar­ni­tur sind für Pro­fil­zy­lin­der und Bunt­bart­schlüs­sel (BB) ver­wend­bar, ein BB-Schlüssel wird Ihnen mit­ge­lie­fert. Inte­grier­ter Brand­schutz — Bei Tür und Klappe ist das Brand­schutz­ma­te­rial nicht offen, son­dern stirn­sei­tig auf vol­ler Breite ver­deckt und flä­chen­bün­dig ein­ge­las­sen. Die 2 mm dicke Eck­zarge mit umlau­fen­der Dich­tung dich­tet die Feu­er­schutz­tür H8-5 sicher ab. Bei durch­ge­hen­dem Boden lässt sich die untere Anschlag­schiene leicht ent­fer­nen. Auf Wunsch kann die H8-5 mit Zusatz­aus­stat­tung wie Oben­tür­schlie­ßer, Rauch­schutz­dich­tung und unte­rem Anschlag auch als Rauch­schutz­tür aus­ge­stat­tet wer­den. Wir emp­feh­len Ihnen die H8-5 Feu­er­schutz­tür von Hör­mann.

Die Gara­gen­ne­ben­ein­gangs­tür

Hoermann_MZ_Thermo_GaragennebentuerSoll­ten Sie eine Garage direkt am Haus haben und einen Zugang zur Garage über eine Neben­tür von drau­ßen pla­nen, dann emp­fiehlt sich auch hier eine Mehr­zweck­tür. Eine mit bes­se­ren wär­me­dämm­wer­ten ist die Mehr­zweck­tür MZ Thermo. Mit der Mehr­zweck­tür MZ Thermo ver­rin­gern Sie nach­hal­tig Ihre Wär­me­ver­luste. Das Tür­blatt mit PU-Hartschaumfüllung, die Zarge und die Boden­schwelle sind ther­misch getrennt. Zusam­men mit den dop­pelt umlau­fen­den Dich­tun­gen an allen vier Sei­ten ist die Tür bes­tens abge­dich­tet und bie­tet Ihnen eine bis zu 30 % bes­sere Wär­me­däm­mung als eine her­kömm­li­che Mehr­zweck­tür. Mit dem 46 mm dicken, voll­stän­dig aus­ge­füll­ten Tür­blatt ist die MZ Thermo äußerst sta­bil und robust. Dank den drei­di­men­sio­nal ein­stell­ba­ren Rol­len­bän­dern kann die Tür opti­mal ein­ge­stellt wer­den. Damit Sie das Tages­licht z. B. in Ihrem Werk– oder Hob­by­raum nut­zen kön­nen, erhal­ten Sie die MZ Thermo nach Wunsch mit Ver­gla­sung. Auch die ver­glaste Vari­ante zeich­net sich dank 2-fach Iso­lier­ver­gla­sung durch hohe Wär­me­däm­mung aus. Unsere Emp­feh­lung für die­sen Bereich ist die MZ Thermo.

Eine zweite mög­li­che Tür ist der Zugang über die Garage in Ihr Haus. Hier gibt es wie­der einige Dinge zu beach­ten. Sicher­heit vor Ein­brü­che, even­tu­ell Brand­schutz und Wär­me­däm­mung sind die Punkte, die bei die­ser Gara­gen­tür beach­tet wer­den soll­ten. Mit der WAT 40 kön­nen Sie diese Punkte abde­cken. Die WAT ist wegen ihrer seri­en­mä­ßi­gen Feu­er­schutz– und Sicher­heits­funk­tion die opti­male Wahl für den Über­gang von der Garage direkt in Ihren Wohn­be­reich wie z. B. den Ein­gangs­flur. Zudem passt sie durch ihr Tür­blatt in Dickfalz-Ausführung und durch die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten in Farbe und Ober­flä­che opti­mal zu den Innen­tü­ren Ihres Zuhau­ses. Die WAT besitzt ein dop­pel­wan­di­ges Tür­blatt in Dickfalz-Ausführung mit voll­flä­chig ver­kleb­ter Ein­lage  sowie beid­sei­ti­gem Stahl­blech und ist damit beson­ders sta­bil. Durch drei­di­men­sio­nal ein­stell­bare Bän­der und 3-seitiger Dich­tung sind Funk­tio­na­li­tät und Dicht­heit der Tür stets gewähr­leis­tet. Die Mehr­punkt­ver­rie­ge­lung der WAT mit zieh– und auf­bohr­ge­schütz­ter Sicher­heits­wech­sel­gar­ni­tur und 3 Stahl bol­zen gegen Aus­he­beln bie­tet Ihnen einen hohen Sicher­heits­stan­dard. Zusam­men mit der Feu­er­schutz­funk­tion, die einem Brand min­des­tens 30 Minu­ten stand­hält, ist die WAT die opti­male Wahl, wenn Ihnen Feu­er­schutz und Sicher­heit glei­cher­ma­ßen wich­tig sind. Hör­mann bie­tet die WAT mit ver­schie­de­nen Ober­flä­chen an, z. B. in der Decograin-Ausführung. Dank die­ser natür­lich schö­nen und detail­ge­treuen Hol­z­op­tik har­mo­niert die Tür opti­mal mit den Türen in Ihrem Wohn­be­reich. HaBeFa.de emp­fiehlt Ihnen die WAT 40.

Die Haus­tür

Die Haus­ein­gangs­tür ist das “Tor” in Ihr “Reich”! Hier wird sehr viel Wert auf das pas­sende Design gelegt. Des­halb sollte man hier die größte Zeit bei der aus­wahl ein­pla­nen. Natür­lich spielt auch hier neben dem Design die Sicher­heit die größte Rolle bei der Aus­wahl. Wir haben in unse­rem Shop eine sehr große Aus­wahl an Haus­ein­gangs­tü­ren, Haus­tü­ren mit zusätz­li­cher Sicher­heit und Haus­tü­ren mit Sei­ten­tei­len und Ober­lich­ter. Auch die Aus­wahl eines mög­li­chen Vor­dachs sollte gleich mit ein­ge­plant wer­den. Sie müs­sen sich vor­her im kla­ren dar­über wer­den, was für Eine tür es wer­den soll. Denn es gibt Haus­tü­ren, bei denen man gleich ein ent­spre­chen­des Sei­ten­teil, oder auch zwei Sei­ten­teile mit bestel­len kann. Ein ganz wich­ti­ger Aspekt sollte natür­lich auch die Wär­me­däm­mung sein, denn nichts ist schlim­mer, als wenn der Flur hin­ter der Haus­ein­gangs­tür im Win­ter geheizt wer­den muss, weil von “drau­ßen” die Kälte rein kommt. Einen große Aus­wahl an Haus­tü­ren fin­den sie natür­lich in unse­rem Shop. Auch Holz­haus­tü­ren bie­ten wir in unse­rem Shop an. Da hier sehr stark der per­sön­li­che Stil bei der Aus­wahl eine Rolle spielt, wer­den wir hier natür­lich keine spe­zi­elle Haus­tür empfehlen.

Soll­ten Sie in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus leben, dann gibt es neben der Haus­ein­gangs­tür noch die Woh­nungs­ein­gangs­tür. Oft wird diese Tür auch als Woh­nungs­ab­schluß­tür bezeichnet.

Die Woh­nungs­ab­schluß­tür

Hoermann_WAT_40_GaragenzugangstuerSicher­heit vor Ein­brü­che, even­tu­ell Brand­schutz und Wär­me­däm­mung sind die Punkte, die bei die­ser Tür beach­tet wer­den soll­ten. Mit der WAT 40 kön­nen Sie diese Punkte abde­cken. Die WAT ist wegen ihrer seri­en­mä­ßi­gen Feu­er­schutz– und Sicher­heits­funk­tion die opti­male Wahl für den Über­gang in Ihren Wohn­be­reich. Zudem passt sie durch ihr Tür­blatt in Dickfalz-Ausführung und durch die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten in Farbe und Ober­flä­che opti­mal zu den Innen­tü­ren Ihres Zuhau­ses. Die WAT besitzt ein dop­pel­wan­di­ges Tür­blatt in Dickfalz-Ausführung mit voll­flä­chig ver­kleb­ter Ein­lage  sowie beid­sei­ti­gem Stahl­blech und ist damit beson­ders sta­bil. Durch drei­di­men­sio­nal ein­stell­bare Bän­der und 3-seitiger Dich­tung sind Funk­tio­na­li­tät und Dicht­heit der Tür stets gewähr­leis­tet. Die Mehr­punkt­ver­rie­ge­lung der WAT mit zieh– und auf­bohr­ge­schütz­ter Sicher­heits­wech­sel­gar­ni­tur und 3 Stahl bol­zen gegen Aus­he­beln bie­tet Ihnen einen hohen Sicher­heits­stan­dard. Zusam­men mit der Feu­er­schutz­funk­tion, die einem Brand min­des­tens 30 Minu­ten stand­hält, ist die WAT die opti­male Wahl, wenn Ihnen Feu­er­schutz und Sicher­heit glei­cher­ma­ßen wich­tig sind. Hör­mann bie­tet die WAT mit ver­schie­de­nen Ober­flä­chen an, z. B. in der Decograin-Ausführung. Dank die­ser natür­lich schö­nen und detail­ge­treuen Hol­z­op­tik har­mo­niert die Tür opti­mal mit den Türen in Ihrem Wohn­be­reich. HaBeFa.de emp­fiehlt Ihnen die WAT 40.

Die Innen­tür / Zimmertür

Hoermann_ZK_InnentuerMachen Sie jetzt nicht den Feh­ler und spa­ren Sie im Bereich der Innen­tü­ren. denn genau diese Türen sehen sie Tag für Tag am häu­figs­ten. Und es wäre doch schade, wenn einen min­der­wer­tige Innen­tür den Gesammt­ein­druck Ihres Hau­ses “in den Kel­ler zieht”, oder!? Die Hör­mann ZK Türen bewäh­ren sich seit vie­len Jah­ren als robuste Türen für Innen­räume vom Kel­ler bis unters Dach. Die ZK Tür ver­zieht sich nicht und ist mit ihrer hoch­wer­ti­gen Ober­flä­che stra­pa­zier­fä­hig, fle­cke­nun­emp­find­lich und damit leicht zu rei­ni­gen. Das ist sichere Qua­li­tät – zum klei­nen Preis. Das dop­pel­wan­dige, 40 mm dicke Tür­blatt mit 3-seitigem Dick­falz besteht aus ver­zink­tem Stahl­blech (0,6 mm), voll­flä­chig ver­kleb­ter Waben­ein­lage und ist damit sehr form­sta­bil und robust. Sie erhal­ten die Innen­tür ZK seri­en­mä­ßig mit ein­ge­bau­tem Schloss und glanz­ver­zink­ten Band­ober­tei­len V0020, fest ver­schraubt in den Ver­stär­kungs­ein­la­gen, jedoch ohne Drü­ck­er­gar­ni­tur. Die Tür ver­fügt über eine Einsteck-Wechselgarnitur nach DIN 18251 Klasse 3, pro­fil­zy­lin­der­ge­locht (Dorn­maß 55 mm). Seri­en­mä­ßig aus­ge­stat­tet mit Kunst­stoff­falle und Stahl­rie­gel, Bunt­bart­schlos­s­ein­satz und Schlüs­sel, auf Wunsch auch mit Pro­fil­zy­lin­der, schließt die ZK ange­nehm leicht und leise. Durch den Höhen­aus­gleich und die indi­vi­du­ell gestalt bare Ober­flä­che eig­nen sich die ZK Türen auch bes­tens für die Moder­ni­sie­rung, in allen Räu­men vom Kel­ler bis unters Dach. Eine Über­sicht über unsere Innen­tü­ren, zu denen auch Voll­glas­tü­ren zäh­len, fin­den Sie in unse­rem Online­shop.

Wir wür­den uns freuen, wenn wir Ihnen bei der Wahl der rich­ti­gen Tür mit die­sen Bei­trag bera­tend tätig sein konn­ten. Aber neben den Türen gibt es auch noch wei­tere Punkte, die man in Sachen Sicher­heit beach­ten sollte. Was machen Sie z.B. mit der Ter­ras­sen­tür oder dem Kel­ler­fens­ter? Oder wie kön­nen Sie even­tu­ell Fens­ter sichern, die von außen zugäng­lich sind, aber nicht von der Straße ein­zu­se­hen sind. Hier noch ein paar Links zu die­sen The­men. Ter­as­sen­tü­ren und Fens­ter kann man gut mit einem “lau­ten” Fens­ter­griff sichern! Wie man Türen und Fes­ter noch sicher kann, das kön­nen Sie in die­sem Bei­trag nachlesen.

Ihr Team von HaBeFa.de

Laut der Köl­ner Stu­die 2011, die ver­öf­fent­licht wurde, neh­men die Ein­brü­che Jahr für Jahr zu! Sichern Sie Ihr Haus, Ihre Woh­nung und Ihr Büro gegen Ein­brü­che! Die Wahr­schein­lich­keit, dass irgend­wann jeder Haus­halt von einem Ein­bruch betrof­fen ist steigt! In einem Mehr­fa­mi­li­en­haus kom­men fast 21% der Ein­bre­cher durch das Fens­ter, über 31% kom­men über die Bal­kon­tür oder Ter­ras­sen­tür in Ihre Woh­nung. Der Groß­teil der Woh­nungs­ein­brü­che erfolgt über die Woh­nungs­ein­gangs­tür (fast 47%)

Mit ein paar Aus­sa­gen der Stu­die kann man es auf den Punkt bringen:

  • Die meis­ten Ein­bre­cher drin­gen über Fens­ter und Ter­ras­sen­tü­ren in Ihre Wohnung!
  • Die Zahl der Ein­brü­che steigt seit Jah­ren ste­tig an!
  • Immer mehr Ein­bre­cher schei­tern an vor­han­de­ner Sicherheitstechnik!
  • Am häu­figs­ten wird am Wochen­ende eingebrochen!
  • Die meis­ten Ein­brü­che erfol­gen in der “dunk­len” Jahreszeit!
  • Die durch­schnitt­li­che Scha­dens­summe steigt ste­tig und liegt der­zeit bei über 3.000,- Euro!
  • Nur jeder 6. Ein­bruch wird geklärt!

Wir wer­den Ihnen in den nächs­ten Tagen einige Mög­lich­kei­ten auf­zei­gen wie Sie Ihre Woh­nung oder Ihr Haus gegen Ein­brü­che sichern kön­nen. Natür­lich gibt es kei­nen 100% Schutz, aber um so schwe­rer Sie es einem Ein­bre­cher machen um so schnel­ler wird er den Ein­bruchs­ver­such abbre­chen. Denn die Zeit und die Geräuch­ku­lisse spielt für den Täter eine sehr große Rolle. Laut der Stu­die schei­tern über 43% der Ein­brü­che an vor­han­de­ner Sicher­heits­tech­nik, das ist doch eine Zahl, die jeden dazu bewe­gen sollte, sich seine Woh­nung oder sein Haus in Sachen Siche­rung noch ein­mal ganz genau anzu­schauen, oder. In dem heu­ti­gen Bei­trag wer­den wir uns mit dem Thema Woh­nungs­ein­gangs­tür beschäftigen.

Gerade bei der Neu­an­schaf­fung einer Woh­nungs­tür, auch Woh­nungs­ein­gangs­tür genannt, sollte man über­le­gen ob man egal ob als Woh­nungs­ei­gen­tü­mer oder Haus­ver­wal­tung in Zukunft auf Türen mit zusätz­li­chen Schutz setzt. Es gibt mitt­ler­weile Woh­nungs­ein­gangs­tü­ren, die der Wider­stands­klasse RC 2 (frü­her WK2) ent­spre­chen. Was ver­birgt sich hin­ter die­ser Bezeichnung?

RC 2 (alt WK 2) — 3 Minu­ten
Der Gele­gen­heits­tä­ter ver­sucht, zusätz­lich mit ein­fa­chen Werk­zeu­gen, wie Schrau­ben­dre­her, Zange und Keil, das ver­schlos­sene und ver­rie­gelte Bau­teil auf­zu­bre­chen. Eine Ver­gla­sung gemäß EN 356ist ab der Klasse RC 2 vorgeschrieben.

Schauen sie sich doch mal die Woh­nungs­tü­ren bei uns im Shop an, diese Woh­nungs­tü­ren wer­den alle mit der Wider­stands­klasse RC 2/WK2 ausgeliefert.

Die Woh­nungs­tü­ren WAT 40 von Hör­mann sind sowohl mit Eck­zarge als auch Umfas­sungs­zarge lie­fer­bar. Sie ver­ei­nen die Funk­tio­nen von Brand­schutz­tü­ren und Sicher­heits­tü­ren in einem Ele­ment — der Woh­nungs­ein­gangs­tür! Die Ele­mente sind geprüft nach DIN ENV 1627 auf Band– und Band­ge­gen­seite und erfül­len die For­de­run­gen an Brand­schutz­tü­ren in der Feu­er­wi­der­stands­klasse T30, geprüft nach der EU Norm EN 1634 Klasse EI2 30 (beid­sei­tig geprüft und zuge­las­sen). Der Dau­er­funk­ti­ons­test der Woh­nungs­tü­ren nach DIN EN 1191, Klasse C5 mit 200.00 Zyklen wurde eben­falls bestan­den. In der mecha­ni­schen Bean­spru­chung nach EN 12219 wird mit die­ser Woh­nungs­tür die Klasse 3 erreicht. Die Mehr­punkt­ver­rie­ge­lung der WAT mit zieh– und auf­bohr­ge­schütz­ter Sicherheits-Wechselgarnitur und 3 Stahl­bol­zen gegen Aus­he­beln bie­tet Ihnen einen hohen Sicher­heits­stan­dard. Zusam­men mit der Feuerschutz-Funktion, die einem Brand min­des­tens 30 Minu­ten stand­hält, ist die WAT die opti­male Wahl, wenn Ihnen Feu­er­schutz und Sicher­heit glei­cher­ma­ßen wich­tig sind.Dabei müs­sen Sie bei die­ser Woh­nungs­tür kei­nen Kom­pro­miss in Sachen Optik machen. Die Hör­mann Tür bekom­men Sie bei uns im Shop in vie­len Far­ben, mit Oben­tür­schlie­ßer, Zarge in Farbe der Tür oder  Tür­spion! Mit die­ser Woh­nungs­tür erschwe­ren Sie dem Ein­bre­cher seine “Arbeit” und durch den Ein­satz von Werk­zeu­gen wird er bestimmt mehr Krach machen, als wenn Sie mit einer “nor­ma­len” Woh­nungs­tür Ihr Heim gesi­chert haben.
Für nicht ein­mal 1.600,- Euro bekom­men Sie bei uns im Shop eine Woh­nungs­ein­gangs­tür mit allen Kom­fort. Brand­schutz, Wider­stands­klasse RC 2, absenk­ba­rer Boden­dich­tung, in Farbe (Zarge und Tür), Edel­stahl Sicher­heits­gar­ni­tur, Oben­tür­schlie­ßer und Tür­spion. Der Preis rich­tet sich natür­lich auch nach der Größe der Tür und mit Brand­schutz und Ein­bruchs­schutz stei­gen Sie bei nicht mal 1.000,- Euro ein.
Ihr Team von HaBeFa.de steht Ihnen natür­lich auch gerne bei der Bera­tung zur Verfügung.
Quelle: 7. Kölner Studie, die Studie einer systematische Erhebung von Wohnungseinbrüchen im Raum Köln. 

 

 

Dop­pelte Sicher­heit: Die neue Feuer– und Sicher­heits­tür WAT hält Brände und Ein­bre­cher zuver­läs­sig ab. Dank Holz­de­ko­rober­flä­che passt sie bes­tens zu Innentüren.

Das ein­ge­schal­tete Bügel­ei­sen auf dem Hemd, der ver­ges­sene Topf auf dem Herd, der Christ­baum mit Echt­ker­zen – vie­len Brand­ge­fah­ren sind wir uns im All­tag bewusst. Im Haus lau­ern jedoch viele, die man leicht ver­gisst. Mit Feu­er­schutz­tü­ren kann man auf Num­mer Sicher gehen.

In Gara­gen fin­det sich viel Brenn­ba­res. Nicht nur das Auto selbst. Holz für den Kamin, Kis­sen für Gar­ten­mö­bel, Win­ter– oder Som­mer­rei­fen und Kanis­ter mit Ben­zin für Auto oder Auf­sitz­ra­sen­mä­her. Viele gute Gründe, einen direk­ten Durch­gang zwi­schen Garage und Haus­flur eben­falls gut gegen Feuer abzu­si­chern. Neben den Flam­men soll so eine Ver­bin­dungs­tür jedoch auch unge­be­tene Gäste fern­hal­ten, also ein­bruch­hem­mend sein und am bes­ten – das emp­feh­len zumin­dest die kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Bera­tungs­stel­len –der Wider­stands­klasse 2, kurz WK2, ent­spre­chen. Für diese bei­den Anfor­de­run­gen bie­tet der Tür– und Tor­her­stel­ler Hör­mann eine ganz neue Lösung: die Feuer– und Sicher­heits­tür WAT. Ihr Vor­teil: Sie erfüllt nicht nur die Anfor­de­run­gen an Feu­er­schutz und Ein­bruch­hem­mung, son­dern ist dar­über hin­aus in vie­len Far­ben und Holz­de­ko­rober­flä­chen erhält­lich. So passt sie zu den Innen­tü­ren. Passé die Zei­ten weiß­grauer Stahl­tü­ren im Hausflur.

Robus­ter Feu­er­schutz: Für Hei­zungs– oder Hob­by­kel­ler emp-fiehlt sich eine Stahl­tür, die ein Feuer min­des­tens 30 Minu­ten standhält.

Auch im Kel­ler lau­ern Brand­quel­len: Die Ölhei­zung zählt ebenso dazu wie Hob­by­räume. Ins­be­son­dere wenn man sich hier bei­spiels­weise eine Schrei­ner­werk­statt ein­ge­rich­tet hat und mit Lacken und Far­ben arbei­tet. Oder hier nur in den Jah­ren nach der Bau­phase des Hau­ses über­schüs­sige Far­ben lagern. Brände im Kel­ler jeden­falls sind bedroh­lich: Oft wer­den sie erst spät bemerkt, dann ver­raucht zunächst das Trep­pen­haus, anschlie­ßend schlägt der Brand auf Kel­ler– und even­tu­ell sogar den Haus­flur über. An Flucht durch die Haus­tür – im Ein­fa­mi­li­en­haus übli­cher­weise der erste Ret­tungs­weg –, wäre nicht mehr zu den­ken. Die­sem Hor­ror­sze­na­rio kön­nen Stahl-Feuerschutztüren zu brand­ge­fähr­de­ten Kel­ler­räu­men vor­beu­gen. Türen mit robus­ten Stahl-Türblatt und einem feu­er­hem­men­den Spezial-Innenleben hal­ten ein Feuer min­des­tens 30 Minu­ten lang in Schach – das müs­sen Feu­er­schutz­tü­ren wie die in Deutsch­land am häu­figs­ten ver­kaufte H8-5 von Hör­mann in gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen, auf­wän­di­gen Tests bewei­sen. Neben Flam­men hal­ten Feu­er­schutz­tü­ren mit einer Zusatz­aus­stat­tung auch den gefähr­li­chen Rauch bei­nahe voll­stän­dig auf.

Quelle: Hörmann.de

Ihr Team von HaBeFa.de