HaBeFa_de in neuem GewandViele Jahre war HaBeFa.de Ihr Türen­shop in glei­chen Design im Netz und seit heute ist das neue Lay­out online. Wir sind weg gegan­gen von den vie­len Icons, so wie Sie bis­her den Shop kann­ten, und haben den Shop in drei Berei­che auf­ge­teilt. Damit möch­ten wir Sie schnel­ler zu den gewünsch­ten Pro­duk­ten füh­ren. Sie fin­den ab jetzt den Türen Shop, den Gara­gen­tore Shop und den Zube­hör Shop auf der Start­seite. Auch prä­sen­tie­ren wir ihnen dort gleich inter­es­sante Pro­dukte aus den 3 Berei­chen. Auch haben wir die Texte bei den ein­zel­nen Pro­dukt­grup­pen etwas aus­führ­li­cher gestal­tet. Damit gewin­nen Sie schnel­ler einen Über­blick, was zum Bei­spiel der Unter­schied zwi­schen Top Pres­tige und Top­P­res­ti­ge­Plus Haus­tü­ren ist.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen rund um das Thema Tür und Tor fin­den Sie in unse­rem Info­cen­ter, wo Sie den Blog, das Lexi­kon, Refe­ren­zen und mehr fin­den. Wenn es um Ihre Bestel­lung geht, dann fin­den Sie alle Infor­ma­tio­nen unter “Mein Konto”. Damit wol­len wir Sie immer auf dem Lau­fen­den hal­ten. Alles zu den The­men Ver­sand­kos­ten und online Bestel­lun­gen fin­den Sie im Ser­vice Bereich.

Das umfang­rei­che Ange­bot an Türen, was wir natür­lich wei­ter aus­bauen wer­den, steht Ihnen im Türen Shop zur Ver­fü­gung. Mit weni­gen Klicks fin­den Sie dort die benö­tigte Tür und soll­ten Sie dort nicht sofort das rich­tige Pro­dukt fin­den, dann nut­zen Sie ein­fach die Suche, die Ihnen oben auf der rech­ten Seite immer zur Ver­fü­gung steht. Alle Arti­kel ste­hen Ihnen in der jewei­li­gen Gruppe in 3 Ansich­ten zur Ver­fü­gung. Da jeder Mensch anders an den Ver­gleich von Pro­duk­ten ran geht, haben wir uns für diese Ansich­ten ent­schie­den. Und wenn Sie wis­sen möch­ten wer hin­ter HaBeFa.de steckt, bzw. mit wem Sie gerade tele­fo­niert haben, dann fin­den Sie unter “über uns” einige Informationen.

Wir wün­schen Ihnen viel Spaß beim “Stö­bern” in unse­rem Online Shop!

Ihr Team von HaBeFa.de

PM 1405-P Bild 1Zur Markt­ein­füh­rung der neuen Hör­mann Aluminium-Haustüren Ther­mo­Safe und Ther­mo­Car­bon hat der Tor– und Tür­her­stel­ler die wich­tigs­ten Ver­tre­ter der Fach­presse in sein Haus­tü­ren­werk in Eckel­hau­sen, Saar­land, ein­ge­la­den. Bei einem Ein­bruch­ver­such an einer der neuen Türen konnte sich von der
über­durch­schnitt­li­chen ein­bruch­hem­men­den Aus­stat­tung über­zeugt wer­den. Jür­gen Ober­diek, Lei­ter des Haus­tü­ren­werks Eckel­hau­sen, erzählte uns in einem anschlie­ßen­den Inter­view, wie es zu der Ent­wick­lung der
Haus­tü­ren kam und wel­che Vor­teile die neuen Haus­tü­ren bie­ten.
Herr Ober­diek, in die­sem Werk wer­den die Hör­mann Aluminium-Haustüren her­ge­stellt. Wel­che Vor­teile bie­tet das Mate­rial Alu­mi­nium? Aluminium-Haustüren sind Kunst­stoff– oder Holz­tü­ren in vie­ler­lei Hin­sicht über­le­gen. Der Werk­stoff Alu­mi­nium sorgt dafür, dass die Haus­tür auch nach Jah­ren noch aus­sieht wie neu – Nach­strei­chen ist nicht erfor­der­lich — und an Sta­bi­li­tät nicht nach­lässt. Mit am wich­tigs­ten ist aber, dass Aluminium-Haustüren eine wesent­lich bes­sere Sicher­heits– sowie Schall­schutz­aus­stat­tung und Wär­me­däm­mung ermög­li­chen. Sie sagen gerade, mit am wich­tigs­ten seien die Mög­lich­kei­ten in punkto Sicher­heit und Wärmedämmung.

PM 1405-FA Bild 2Sind dies aktu­elle Trends im Haustürenmarkt?

Wir beob­ach­ten heute eine deut­lich stär­kere Nach­frage nach einer guten Wär­me­däm­mung als noch vor eini­gen Jah­ren. Auf­grund stei­gen­der Ener­gie­kos­ten kom­men End­kun­den mit einer spe­zi­fi­schen Vor­stel­lung in Sachen Wär­me­däm­mung zum Fach­händ­ler. Auch, weil es mitt­ler­weile ver­schie­dene Pro­gramme gibt, die den ener­ge­ti­schen Aus­tausch von Bau­ele­men­ten för­dern. Eine gute Sicher­heits­aus­stat­tung ist in Zei­ten stei­gen­der Ein­bruch­zah­len wich­ti­ger denn je, wird vom End­kun­den aber fast schon vor­aus­ge­setzt. Die Kombi aus bei­dem, Wär­me­däm­mung und Sicher­heit, macht‘s. Beide neuen Haus­tü­ren wer­den die­sen Anfor­de­run­gen gerecht.

Wieso zwei? Wann brau­che ich die Ther­mo­Safe, wann eher die Ther­mo­Car­bon Haustür?PM 1405-FA Bild 2_2

Die Ther­mo­Safe eig­net sich mit einem Wär­me­durch­gangs­wert (U-Wert) von bis zu 0,8 W/(m²·K) für alle Kun­den mit hohen Ansprü­chen an Wär­me­däm­mung und Sicher­heit. Auf­grund des guten U-Werts kann sie in  Nied­rig­en­er­gie­häu­ser ein­ge­setzt wer­den. Optio­nal wird die Tür mit einer RC 3 Sicher­heits­aus­stat­tung ange­bo­ten. Unser U-Wert-Weltmeister Ther­mo­Car­bon ist bis­lang die ein­zige Aluminium-Haustür auf dem Markt, die einen U-Wert von bis zu 0,47 W/(m²·K) schafft und dabei auch optio­nal mit einer RC 4 Aus­stat­tung erhält­lich ist. Die Haus­tür rich­tet sich an Bau­her­ren mit beson­ders hohen Ansprü­chen an Sicher­heit und Wär­me­däm­mung – sie eig­net sich zudem für Pas­siv– und Plu­s­en­er­gie­häu­ser — aber auch an Design. Das 100 mm starke Tür­blatt ermög­licht es uns, Design-Trends mit bei­spiels­weise 3D-Griffen zu set­zen. Damit kamen wir einer wei­te­ren For­de­rung von Bau­her­ren nach: frü­her waren die meis­ten Türen weiß oder braun, heute geht der Trend zu Farbe und exklu­si­ven Designs. Der Spitz­name „Alles­kön­ner“ trifft es da für die Ther­mo­Car­bon wohl ganz gut.

Kön­nen Sie auf den genann­ten U-Wert und die RC-Ausstattung noch ein­mal genauer eingehen?

Der so genannte Wär­me­durch­gangs­ko­ef­fi­zi­ent oder auch UWert beschreibt die Wär­me­durch­läs­sig­keit eines Bau­ele­ments, also zum Bei­spiel einer Tür. Je gerin­ger der U-Wert, desto weni­ger Ener­gie geht über die Tür nach außen ver­lo­ren. Die Ther­mo­Car­bon ist in Sachen Wär­me­däm­mung bei­spiels­weise mit ihrem U-Wert von 0,47 W/(m²·K) ver­gleich­bar mit einer 40 cm dicken Stein­wand. Was den Sicher­heits­stan­dard betrifft, so gibt man die Aus­stat­tung in resis­tance clas­ses (RC) an. Die Ther­mo­Safe hält mit der optio­na­len RC 3 Aus­stat­tung einem Ein­bruch­ver­such eines erfah­re­nen Ein­bre­chers mit ver­schie­de­nem Werk­zeug bis zu fünf Minu­ten stand. Bei der Ther­mo­Car­bon mit RC 4 Aus­stat­tung hät­ten selbst erfah­rene Ein­bre­cher mit einer Bohr­ma­schine bis zu zehn Minu­ten kei­nen Erfolg. Die Sicher­heits­aus­stat­tung spielt eine große Rolle. Man möchte sich ja Zuhause sicher
fühlen.

Ihr Team von HaBeFa.de

Quelle: Hör­mann Presse

Der nächste Win­ter kommt bestimmt. In die Jahre gekom­mene Haus­tü­ren soll­ten gegen eine neue, den Anfor­de­run­gen an Sicher­heits­stan­dards und Wär­me­däm­mung sowie zum Design des Hau­ses pas­sende Haus­tür aus­ge­tauscht wer­den. Der Tor– und Tür­her­stel­ler Hör­mann bie­tet vom 1. März bis zum 30. Juni hoch­wer­tige Aluminium-Haustüren zum Akti­ons­preis an.

PM 1404-P Bild 1

Aus sechs Model­len mit oder ohne Ver­gla­sung und zwölf preis­glei­chen Far­ben kön­nen Bau­her­ren sich die zu dem Design ihres Eigen­heims pas­sende Haus­tür aus­su­chen. Für die Aktions-Haustüren gel­ten alle Grö­ßen­be­rei­che ana­log zum regu­lä­ren Pro­gramm. Sie wer­den auf Maß bis zu der maxi­ma­len Größe von 1250 x 2250 mm geliefert.

Aluminium-Haustüren sind Kunst­stoff– oder Holz­tü­ren in vie­ler­lei Hin­sicht über­le­gen. Der Werk­stoff Alu­mi­nium sorgt dafür, dass die Haus­tür auch nach Jah­ren noch aus­sieht wie neu und an Sta­bi­li­tät nicht nach­lässt. Hinzu kommt, dass Aluminium-Haustüren eine wesent­lich bes­sere Sicher­heits­aus­stat­tung und Wär­me­däm­mung ermöglichen.

ThermoSafe von Hörmann bei HaBeFa.de

Ther­mo­Safe von Hör­mann bei HaBeFa.de

Die neue Aluminium-Haustür Ther­mo­Safe macht ihrem Namen alle Ehre und hält Ener­gie­kos­ten nied­rig: mit einem Wär­me­durch­gangs­wert (U-Wert) von bis zu 0,8 W / (m²∙K) und der drei­fa­chen Wärmeschutz-Isolierverglasung erfüllt die Tür die Anfor­de­run­gen für Nied­rig­en­er­gie­häu­ser und wird der neuen Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung 2014 gerecht. Das fünf­fa­che Sicher­heits­schloss sowie die Siche­rungs­bol­zen auf der Band­seite sor­gen für einen guten Sicher­heits­stan­dard und geben somit den Haus­be­woh­nern ein siche­res Gefühl in ihrem Zuhause. Das innen und außen voll­flä­chige Tür­blatt mit innen­lie­gen­dem Flü­gel­pro­fil ver­leiht der Tür ein moder­nes Design und lässt sie optisch mit ande­ren Wohnraum-Innentüren har­mo­nie­ren. Vom 1. März bis zum 30. Juni 2014 bie­tet der Tor– und Tür­her­stel­ler die Ther­mo­Safe zum Akti­ons­preis von 2.498 Euro (UVP) an.

Ihr Team von HaBeFa.de

Quelle: Hör­mann Presse

Hörmann Garagentor bei HaBeFa.de

Hör­mann Gara­gen­tor bei HaBeFa.de

Neben dem Gara­gen­tor RenoMa­tic 2014 und der Haus­tür RenoDoor Plus 2014, sind eine wei­tere Haus­tür für beson­ders sicher­heits­be­wusste Bau­her­ren sowie Stahl­tü­ren für den siche­ren und wär­me­ge­dämm­ten Abschluss im Kel­ler– oder Gara­gen­be­reich Bestand­teil der noch bis zum 31. Dezem­ber im Fach­han­del lau­fen­den Aktion.
Das Garagen-Sectionaltor RenoMa­tic 2014 ist inklu­sive Pro­Ma­tic Antrieb bereits ab 899 Euro (UVP) in den Akti­ons­grö­ßen 2375 x 2125 mm und 2500 x 2125 mm erhält­lich. Bau­gleich zu Gara­gen­to­ren aus dem regu­lä­ren Hör­mann Pro­gramm sor­gen die dop­pel­wan­dig gedämm­ten Lamel­len des Tores für eine gute Wär­me­däm­mung und scho­nen auf diese Weise den Geld­beu­tel. Der im Lie­fer­um­fang ent­hal­tene Pro­Ma­tic Antrieb ist aus­ge­stat­tet mit einer laut Her­stel­ler­an­ga­ben beson­ders siche­ren Funk­tech­nik. Das Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren der BiSe­cur Funk­tech­nik wurde gemein­sam mit Exper­ten der Ruhr-Universität Bochum ent­wi­ckelt und macht es prak­tisch unmög­lich, das Funk­si­gnal zu kopie­ren. Zusätz­lich bie­tet es die Mög­lich­keit, die Tor­po­si­tion aus dem Haus her­aus abzu­fra­gen. Mit­tels far­bi­ger LED am Hand­sen­der wird ange­zeigt, ob das Tor geschlos­sen oder noch geöff­net ist und kann dann per Tas­ten­druck geschlos­sen wer­den, ohne das Haus bei Wind und Wet­ter ver­las­sen zu müs­sen. Der hoch­wer­tige Fünf-Tasten-Handsender wurde für sein ele­gan­tes Design in „Kla­vier­lack­op­tik“ mit dem red­dot design award aus­ge­zeich­net und eig­net sich nicht nur zur Bedie­nung des Gara­gen­to­res son­dern auch zur Steue­rung des Ein­fahrts­to­res, des Lichts und vie­lem mehr.

Hörmann RenoDoorPlus bei HaBeFa.de

Hör­mann RenoDoor­Plus bei HaBeFa.de

Eben­falls für Sicher­heit und Wär­me­däm­mung sorgt die Akti­ons­haus­tür RenoDoor Plus 2014. Sie erreicht einen Wär­me­durch­gangs­wert (UD – Wert) von 1,0 W/(m²∙K) und ist mit einer ein­bruch­hem­men­den Mehr­fach­ver­rie­ge­lung aus­ge­stat­tet. Das innen und außen flä­chen­bün­dige Tür­blatt ohne sicht­ba­ren Flü­gel­rah­men ver­leiht dem Ein­gangs­be­reich ein moder­nes Design. Die Akti­ons­haus­tür ist ab 1.698 Euro (UVP) mit Sei­ten­tei­len zu je 798 Euro (UVP) in der Akti­ons­größe 1100 x 2100 mm (Sei­ten­teil: 400 x 2100 mm) erhält­lich.
Für den Part­ner­look von Tor und Tür gibt es das RenoMa­tic 2014 und die RenoDoor Plus 2014 in sechs auf­ein­an­der abge­stimm­ten Farb­tö­nen.
Für beson­ders sicher­heits­be­wusste Bau­her­ren und Moder­ni­sie­rer bie­tet der Hör­mann Ver­triebs­part­ner die Akti­ons­haus­tür TopSe­cur 2014 an. Die Aluminium-Haustür erreicht einen Wär­me­durch­gangs­wert von 0,9 W/(m²∙K) und wird mit ein­bruch­hem­men­der RC 2 Aus­stat­tung ange­bo­ten. Die Wider­stands­klasse RC 2 bedeu­tet, dass die Tür einem Ein­bruch­ver­such von bis zu drei Minu­ten mit Werk­zeu­gen, die in den meis­ten Fäl­len von Ein­bre­chern ein­ge­setzt wer­den, stand­hält. Die TopSe­cur 2014 ist ab 2.698 Euro (UVP) in fünf Far­ben und auf Maß bis zu der Akti­ons­größe 1250 x 2250 mm erhältlich.

Hörmann KSI- und MZ Thermo bei HaBeFa.de

Hör­mann KSI– und MZ Thermo bei HaBeFa.de

Auch im Innen­be­reich des Hau­ses spie­len Wär­me­däm­mung und Sicher­heit eine wich­tige Rolle. Die Stahl-Türen KSI Thermo und MZ Thermo eig­nen sich für den Ein­satz im Kel­ler­be­reich, in Über­gän­gen zu Neben­ge­bäu­den oder Werk– und Hob­by­räu­men sowie zwi­schen Garage und Haus. Beide Türen errei­chen eine 30 Pro­zent bes­sere Wär­me­däm­mung als bei her­kömm­li­chen Stahl-Türen mit einem Wär­me­durch­gangs­wert von bis zu 1,2 W/(m²∙K). Die KSI Thermo wird zusätz­lich mit einer ein­bruch­hem­men­den RC 2 Aus­stat­tung ange­bo­ten. Die MZ Thermo, erhält­lich ab 659 Euro (UVP) und die KSI Thermo, für 1.069 Euro (UVP), gibt es in vie­len Far­ben und Deko­rober­flä­chen, so dass sich die Türen har­mo­nisch in das Gesamt­er­schei­nungs­bild des Hau­ses ein­fü­gen lassen.

Ihr Team von HaBeFa.de

Quelle Hör­mann Pressemitteilungen

Frau_mit_grauer_ThermoSafe_Haustür_smallSie sind auf einer Suche nach einer neuen Haus­tür, dann möch­ten wir Ihnen heute die neuen Ther­mo­Safe Alu­mi­nium Haus­tü­ren vom Hör­mann etwas näher vor­stel­len. Bei die­ser neuen Alu­mi­nium Haus­tür Serie han­delt es sich um Haus­tü­ren, die neue Stan­dards setzt. Die 15 ver­schie­de­nen Ther­mo­Safe Haus­tü­ren über­zeu­gen durch hoch­wer­ti­ger Ver­ar­bei­tung, Stan­gen­griffe und her­vor­ra­gende „innere Werte“. Eine Haus­tür, wie diese soll etwas beson­de­res sein und mit einer Hör­mann Ther­mo­Safe sind Sie da auch der rich­ti­gen Seite. Neben der tol­len Optik, den vie­len Wahl­mög­lich­kei­ten bie­ten diese Haus­tü­ren einen Wär­me­dämm­wert von bis zu 0,8 W/(m²·K) und das gemes­sen bei einer Tür­größe von 1350 × 2350 mm.

Thermosafe Haustür Flügelprofil_smallAber bevor wir Sie zu den Türen in den Shop füh­ren möch­ten wir Ihnen an die­ser Stelle einige Eck­punkte die­ser Hör­mann Haustür-Serie vor­stel­len. Alle Ther­mo­Safe Haus­tü­ren wer­den mit einem Tür­blatt ohne sicht­bare Flü­gel­rah­men aus­ge­lie­fert und gel­ten als hoch­i­so­lierte Haus­tü­ren. Bei den Haus­tü­ren mit Ver­gla­sung, wird eine 3-fach Wär­me­schutz Iso­lier­ver­gla­sung in den 73mm Alu­mi­ni­um­tür­flü­gel ein­ge­setzt. Der ther­misch getrennte 80mm Tür­rah­men und die kom­plett umlau­fende Dich­tung (2-fache Dich­tungs­ebe­nen) unter­strei­chen die her­vor­ra­gende Wärmedämmung.

Thermosafe Haustür Druecker Innenseite_smallAber auch bei der Optik machen die neuen Ther­mo­Safe Haus­tü­ren eine “gute Figur”! Keine sicht­ba­ren Tür­pro­file sowohl auf der Außen– als auch auf der Innen­seite, las­sen die Haus­tür edel erschei­nen. Durch diese Kon­struk­tion har­mo­ni­siert die Innen­an­sicht mit Wohn­raum Innen­tü­ren. Die­sen Innen­an­sicht run­det der seri­en­mä­ßige Innen­drü­cker in weiß aus Alu­mi­nium ab. Aber natür­lich kön­nen sie auch einen ande­ren Drü­cker in unse­rem Online­shop für Ihre neue Haus­tür auswählen.

Thermosafe Haustür 5 fach Sicherung_smallIn Sachen Sicher­heit ist Ihre Wahl einer Ther­mo­Safe Haus­tür auf jeden Fall rich­tig. Die Edel­stahl­tür­ble­che las­sen sich opti­mal ein­stel­len und damit ist Ihre Haus­tür sicher ver­schlos­sen. Auch bei Pro­fil­zy­lin­der wird nicht gespart, denn der ist mit einem Auf­bohr­schutz aus­ge­stat­tet. Der mani­pu­la­ti­ons­si­chere Schließ­zy­lin­der ist nach DIN 18252 zer­ti­fi­ziert und wird inklu­sive 5 Wen­de­schlüs­seln gelie­fert. In der Stan­dard­kon­fi­gu­ra­tion erhal­ten Sie ein 5 fach Sicher­heits­schloss mit zusätz­li­chen Siche­rungs­bol­zen auf der Band­seite. Wenn Sie die Haus­tür ver­schlie­ßen, dann schwen­ken 3 Stahl­ha­ken mit zwei zusätz­li­chen Rie­geln in die oben erwähn­ten Edel­stahl­schließ­ble­che. Durch diese Schwenk­rie­gel wird unter ande­rem das Aus­he­beln der Tür erschwert. Bei den Ther­mo­Safe Haus­tü­ren wird damit auch die Sicher­heit schon in der Grund­kon­fi­gu­ra­tion groß geschrieben.

sicherheit_rc2Auf Wunsch noch ein Plus an Sicher­heit! Gut zu wis­sen, die bewährte Sicher­heit der Hör­mann Haus­tü­ren bleibt, die Bezeich­nun­gen sind neu: Anstelle von „WK“ für „Wider­stands­klasse“ steht nun die Bezeich­nung „RC“ für „Resis­tance Class“. Dabei sind die Prü­fungs­an­for­de­run­gen noch stren­ger gewor­den. Geprüft wird, wie viel Zeit ein poten­zi­el­ler Ein­bre­cher benö­tigt, um in ein Haus ein­zu­drin­gen und wel­che Werk­zeuge er dafür benutzt. Der sorg­fäl­tig geprüfte Ein­bruch­schutz wird übri­gens auch von den kri­mi­nal­tech­ni­schen Bera­tungs­stel­len emp­foh­len. Höhere Sicher­heit heißt kei­nes­falls, dass die Optik lei­det. Die optio­na­len RC Aus­füh­run­gen umfas­sen eine ein­bruch­hem­mende Tür­aus­füh­rung unter ande­rem mit beson­de­ren Sicher­heits­ver­gla­sun­gen. Die zusätz­li­che Sicher­heits­aus­stat­tung sieht man Ihrer Tür nicht an. Damit sind wir schon beim nächs­ten Thema.

Wie sehen die Türen denn eigent­lich aus? Wir haben Ihnen hier einige Bil­der zusam­men­ge­stellt, die Ihnen ein paar Anre­gun­gen bie­ten, wie Ihre neue Ther­mo­Safe Haus­tür aus­se­hen kann.

Thermosafe Haustür CH703 mit GaragentorThermoSafe Haustür in grau mit GaragentorThermosafe Haustür Motiv 188 mit Garagentor

Klei­ner Tipp am Rande. Wenn Sie eine der oben gezeig­ten Türen ankli­cken, dann füh­ren wir Sie direkt auf die aus­ge­wählte tür in unse­rem Türen­shop. Sind Sie jetzt auf den Geschmack gekom­men? Dann soll­ten Sie sich die Türen in unse­rem Shop mal genauer anschauen und wer weiß, viel­leicht haben Sie in eini­gen Wochen schon Ihre neue Ther­mo­Safe Haus­tür. Unser kom­plet­tes Ange­bot an Haus­tü­ren fin­den Sie hier!

Ihr Team von HaBeFa.de

Bild­quelle: Hörmann.de

Wenn man sich mit dem Thema neue Haus­tür beschäf­tigt, dann wird man schnell von einem rie­si­gen Ange­bot erschla­gen. Auch in unse­rem Online­shop fin­den sie eine sehr große Aus­wahl an Haus­tü­ren und wir wol­len Ihnen heute mal die Aus­wahl der rich­ti­gen Haus­tür etwas ver­ein­fa­chen. Dabei geht es weni­ger um die Farbe oder das Glas als mehr um grund­le­gende Punkte. Bei der Optik stellt sich oft die Frage wie der Blick auf die neue Haus­tür sein soll. Natür­lich möch­ten die meis­ten Kun­den auf der Innen– und Außen­seite eine flä­chen­bün­dige Kon­struk­tion, diese hat natür­lich Ihren Preis. Bei Hör­mann gibt es da eine gute Abstu­fung zwi­schen Top­Com­fort, Top­P­res­tig und Top­P­res­tig­Plus. Wie das im ein­zel­nen aus­sieht kön­nen sie in den nach­fol­gen­den Bild sehen.Die ein­zel­nen Tür­mo­tive fin­den Sie natür­lich in unse­rem Shop. Die Top­Com­fortTop­P­res­tige und Top­P­res­ti­ge­Plus fin­den Sie jeweils in unse­rem Shop.

Ein wei­te­rer Punkt ist die Mög­lich­keit, die Haus­tür mit einem Sei­ten­teil und oder Ober­licht aus­zu­stat­ten. Auch hier fin­den Sie in unse­rem Shop eine ent­spre­chende Aus­wahl, die sie mit den oben genann­ten Türen ver­bin­den können.

Ein ande­rer wich­ti­ger Punkt ist das Mate­rial, aus dem Ihre neue Haus­tür sein soll. auch für die­sen Punkt fin­den Sie im Shop eine ent­spre­chende Über­sicht. Aktu­ell befin­den sich in unse­rem Online­shop, Alu Haus­tü­ren, Stahl Haus­tü­ren und Holz Haus­tü­ren.

Ihr Team von HaBeFa.de

HaBeFa-de-happy-new-yearDas Team von HaBeFa.de wünscht Ihnen, Ihren Fami­lien und Freun­den ein erfolg­rei­ches und tol­les Jahr 2014. Auch im neuen Jahr sind wir für Sie da, wenn es um Haus­tü­ren, Gara­gen­tore, Brand­schutz­tü­ren und Ihre Sicher­heit geht. In die­sem Zusam­men­hang möch­ten wir noch ein­mal Ihre Auf­merk­sam­keit auf unser Gewinn­spiel len­ken. Foto­gra­fie­ren Sie Ihre Haus­tür oder Gara­gen­tor und schi­cken Sie uns Ihr Bild bis Ende März zu. Viel­leicht gehö­ren Sie dann zu den glück­li­chen Gewin­nern. Wei­tere Infos und die Bedin­gun­gen fin­den Sie in unse­rem Shop.

Ihr Team von HaBeFa.de

Banner

PM 1332 Bild 3Vor zwei Wochen fand im Michael Schu­ma­cher Kart– und Event­cen­ter in Ker­pen ein Kun­den­bin­dungsevent des Tor– und Tür­her­stel­lers Hör­mann statt. Meh­rere Hun­dert Kun­den aus Deutsch­land und den Export­märk­ten sowie eigene Ver­triebs­mit­ar­bei­ter fuh­ren mit Mar­ken­bot­schaf­ter Michael Schu­ma­cher um die Wette. Im Rah­men des Events prä­sen­tierte Michael Schu­ma­cher den neuen Hör­mann Welt­meis­ter in Punkto Wär­me­däm­mung unter den Aluminium-Haustüren, die ThermoCarbon.

Seit Anfang 2013 setzt der Bau­ele­mente Her­stel­ler neue Maß­stäbe in Sachen Mar­ke­ting: der sie­ben­fa­che Formel-1 Welt­meis­ter Michael Schu­ma­cher wirbt als Mar­ken­bot­schaf­ter für die Hör­mann Pro­dukte. Die Zusam­men­ar­beit kommt nicht von unge­fähr: Erfolg „Made in Ger­many“, Qua­li­tät, Tech­nik­be­geis­te­rung und fami­liäre Werte sind Eigen­schaf­ten, für die sowohl der Formel-1 Welt­meis­ter als auch das Fami­li­en­un­ter­neh­men ste­hen. Die Marke Hör­mann ist Schu­ma­cher bereits seit den Anfän­gen sei­ner Motor­sport­kar­riere ein Begriff. Auf vie­len Formel-1-Strecken, wie zum Bei­spiel in Spa, am Nür­burg­ring oder in Shang­hai sind Hör­mann Tore ver­baut und auch die Industrie-Sectionaltore auf dem Michael Schu­ma­cher Kart– und Event­cen­ter in Ker­pen sind von Hörmann.

PM 1332 Bild 6Auf die­sem Kart– und Event­cen­ter fand am 26. und 27. Okto­ber ein Kun­den­bin­dungsevent statt. Im Rah­men der jähr­li­chen Euro­pa­Pro­mo­tion, eine Aktion des Her­stel­lers, bei der Gara­gen­tore, Haus­tü­ren und Wohnraum-Innentüren zu Akti­ons­prei­sen ange­bo­ten wer­den, konn­ten sich die Ver­triebs­part­ner, die die meis­ten Zei­tungs­bei­la­gen an End­kun­den ver­teilt haben und die erfolg­reichs­ten Hör­mann Ver­triebs­mit­ar­bei­ter für das Ren­nen mit Michael Schu­ma­cher qualifizieren.

PM 1332 Bild 5Den Event nahm der Formel-1 Welt­meis­ter zum Anlass, um den neuen Welt­meis­ter in Sachen Wär­me­däm­mung unter den Aluminium-Haustüren von Hör­mann zu prä­sen­tie­ren. Die Ther­mo­Car­bon schafft unter ande­rem dank 100 mm brei­tem, mit Car­bon ver­stärk­tem Glasfaser-Flügelprofil einen Wär­me­durch­gangs­wert (U-Wert) von bis zu 0,47 W/(m²∙K) und über­trifft damit die Anfor­de­rung an Haus­tü­ren für Pas­siv­häu­ser von 0,8 W/(m²∙K) bei wei­tem. Laut Her­stel­ler­an­ga­ben ist dies bis­lang die ein­zige Aluminium-Haustür, die dies schafft. Auch in Sachen Sicher­heit hat die Haus­tür eini­ges zu bie­ten: Michael Schu­ma­cher über­zeugte sich mit schwe­rem Werk­zeug davon, dass die Tür einem Crash-Test stand­hält. „Ich mag Tech­nik, die bis ins letzte Detail durch­dacht und ver­läss­lich ist. Sicher­heit ist für mich, beruf­lich wie pri­vat, das wichtigste.“

Ihr Team von HaBeFa,de

Opti­male Wär­me­däm­mung durch welt­meis­ter­li­chen Wärmedurchgangswert!

U-Wert-Weltmeister: Die neue Hörmann Haustür ThermoCarbon schafft einen Wärmedurchgangswert von bis zu 0,47 W/(m²xK) und ist mit einem neunfachen Sicherheits-schloss ausgestattet. Das schont den Geldbeutel und gibt Hausbewohnern ein sicheres Gefühl. Zahlreiche Motive und Farben sowie ein flächenbündiges Aluminium-Türblatt lassen die Tür modernen architektonischen Ansprüchen genügen.

U-Wert-Weltmeister: Die neue Hör­mann Haus­tür Ther­mo­Car­bon schafft einen Wär­me­durch­gangs­wert von bis zu 0,47 W/(m²xK) und ist mit einem neun­fa­chen Sicherheits-schloss aus­ge­stat­tet. Das schont den Geld­beu­tel und gibt Haus­be­woh­nern ein siche­res Gefühl. Zahl­rei­che Motive und Far­ben sowie ein flä­chen­bün­di­ges Aluminium-Türblatt las­sen die Tür moder­nen archi­tek­to­ni­schen Ansprü­chen genügen.

Hör­mann setzt bei der Wär­me­däm­mung von Haus­tü­ren neue Maß­stäbe: Die Aluminium-Haustür Ther­mo­Car­bon erreicht einen Wär­me­durch­gangs­wert von bis zu 0,47 W/(m²xK) und schwingt sich damit zum U-Wert-Weltmeister unter den Haus­tü­ren auf. Die eben­falls neue Aluminium-Haustür Ther­mo­Safe erfüllt mit einem U-Wert von bis zu 0,8 W/(m²xK) die Anfor­de­run­gen für Nied­rig­en­er­gie­häu­ser. Bau­her­ren und Moder­ni­sie­rer kön­nen aus einer Viel­zahl an Designs und ver­schie­de­nen Sicher­heits­aus­stat­tun­gen wäh­len. Das flä­chen­bün­dige Aluminium-Türblatt der Ther­mo­Car­bon Haus­tür hat eine Stärke von stol­zen 100 mm und ist damit dicker als ein Akten­ord­ner. Trotz die­ser Mas­si­vi­tät ist die Tür in der Hand­ha­bung ganz leicht, denn die Leicht­bau­stoffe Alu­mi­nium und Carbon-Glasfaser sor­gen für eine hohe Wär­me­däm­mung und Sta­bi­li­tät bei mini­ma­lem Gewicht. Mit ihrem U-Wert von bis zu 0,47 W/(m²xK), laut Her­stel­ler­an­ga­ben bis­lang die ein­zige Aluminium-Haustür auf dem Markt, die die­sen Wert schafft, eig­net sich die Ther­mo­Car­bon auch für Pas­siv– und Plu­s­en­er­gie­häu­ser, die mehr Ener­gie pro­du­zie­ren als sie benö­ti­gen. Zum Ver­gleich: Der aktu­ell  in der Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung (ENEV) bis 2019 gefor­derte Pas­siv­haus­stan­dard für Haus­tü­ren im Neu­bau liegt mit 0,8 W/(m²xK) fast dop­pelt so hoch. Der U-Wert ist ein Maß für den Wär­me­durch­gang durch ein Bau­teil und wird in W/(m²xK) ange­ge­ben. Er gibt an, wel­che Ener­gie pro m² des Bau­teils auf einer Seite benö­tigt wird, um eine Tem­pe­ra­tur­dif­fe­renz von einem Kel­vin auf­recht zu erhal­ten. Je klei­ner der U-Wert, desto höher die Dämm­ei­gen­schaft. Ermög­licht wird der neue Rekord­wert in Sachen Wär­me­schutz unter ande­rem durch ein mit Car­bon ver­stärk­tes Glasfaser-Flügelprofil sowie ein 111 mm star­ker Aluminium-Rahmen. Die vier­fa­che Wärmeschutz-Isolierverglasung trägt eben­falls dazu bei, Wär­me­ver­luste zu ver­min­dern und damit bares Geld bei den Neben­kos­ten zu spa­ren. Ein wei­te­rer Vor­teil der vier­fa­chen Ver­gla­sung: Sie bie­tet Schutz vor Straßenlärm.

Microsoft Word - PM 1328-P Haustüren ThermoSafe und ThermoCarboNeben einem sehr guten Wärm­schutz und Lärm­schutz bie­tet die Ther­mo­Car­bon Haus­tür auch ein hohes Maß an Sicher­heit:  Eine seri­en­mä­ßige neun­fa­che Ver­rie­ge­lung und prak­tisch aus­he­bel­si­chere Bän­der wir­ken hem­mend bei Ein­bruch­ver­su­chen. Ab März 2014 ist die Ther­mo­Car­bon Haus­tür optio­nal mit RC 2 Aus­stat­tung, ab Früh­jahr 2014 optio­nal mit RC 3 oder RC 4 Aus­stat­tung lie­fer­bar, die dafür sorgt, dass die Tür selbst einem Ein­bruch­ver­such mit bei­spiels­weise einer Akku-Bohrmaschine bis zu zehn Minu­ten stand­hält. Stu­dien haben erge­ben, dass ein durch­schnitt­li­cher Ein­bruch­ver­such nicht län­ger als drei Minu­ten dau­ert. Die nur bei Hör­mann erhält­li­che acht Mil­li­me­ter dicke und split­ter­freie Verbund-Sicherheitsverglasung schütz innen und außen vor Schnitt­ver­let­zun­gen im Falle eines Glas­scha­dens, denn die Glas­split­ter wer­den gebun­den und blei­ben an der innen­lie­gen­den Folie haf­ten. Par­al­lel zum neuen U-Wert-Weltmeister stellt Hör­mann mit der Aluminium-Haustür Ther­mo­Safe eine wei­tere Neu­heit vor.

Die neue Haustür ThermoSafe von Hörmann schafft heute schon den von der Energieeinsparverordnung für 2019 vorgegebenen Wärmedurchgangswert 0,8 W/(m²xK). Damit eignet sie sich für den Einsatz in Niedrigenergiehäuser. Ein fünffaches Sicherheitsschloss gibt den Hausbewohnern in ihren vier Wänden ein sicheres Gefühl.

Die neue Haus­tür Ther­mo­Safe von Hör­mann schafft heute schon den von der Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung für 2019 vor­ge­ge­be­nen Wär­me­durch­gangs­wert 0,8 W/(m²xK). Damit eig­net sie sich für den Ein­satz in Nied­rig­en­er­gie­häu­ser. Ein fünf­fa­ches Sicher­heits­schloss gibt den Haus­be­woh­nern in ihren vier Wän­den ein siche­res Gefühl.

Diese Haus­tür erfüllt die Anfor­de­run­gen an Haus­tü­ren für den Ein­satz in Nied­rig­en­er­gie­häu­ser, denn sie erzielt durch ein mas­si­ves 73 mm star­kes Aluminium-Türblatt einen U-Wert von bis zu 0,8 W/(m²xK). Auch diese Haus­tür ver­fügt über eine hohe Sicher­heits­aus­stat­tung mit seri­en­mä­ßi­gem fünf­fa­chen Sicher­heits­schloss und split­ter­freier Verbund-Sicherheitsverglasung. Zudem wird die Ther­mo­Safe Haus­tür ab März 2014 optio­nal mit RC 2 Aus­stat­tung und ab Früh­jahr 2014  mit optio­na­ler RC 3 Aus­stat­tung ange­bo­ten. Die neuen Haus­tü­ren Ther­mo­Car­bon und Ther­mo­Safe sind in elf preis­glei­chen Vor­zugs­far­ben sowie in RAL nach Wahl erhält­lich. Gewählt wer­den kann zwi­schen fünf­zehn ver­schie­de­nen Moti­ven mit oder ohne Ver­gla­sung. Natür­lich wer­den zum Jah­res­ende auch in unse­rem Shop die Hör­mann Ther­mo­Car­bon Haus­tü­ren angeboten.

Quelle: Hör­mann Presse

Ihr Team von HaBeFa.de

Es bleibt nicht aus, das eine Haus­tür, egal aus wel­chem Mate­rial, auch mal die eine oder andere Pflege oder War­tung benö­tigt. Wenn es gleich ein Krat­zer ist, dann kann man sich nur an den Ver­käu­fer wen­den und dort nach einem Lack­stift fra­gen. Wenn der Krat­zer sehr tief ist, dann sollte man einen Fach­mann ran las­sen. Der kann schnell beur­tei­len, ob die­ser wie­der besei­tigt wer­den kann.

Bei nor­ma­ler Ver­schmut­zung sollte man grund­sätz­lich nur mit Was­ser an das Tür­blatt gehen. Denn auch scharfe Mit­tel, kön­nen Ver­än­de­run­gen bei der Farbe der Ober­flä­che bewir­ken. Vor allem dann, wenn das Rei­ni­gungs­mit­tel nicht voll­stän­dig von der Ober­flä­che ent­fernt wurde und spä­ter die Sonne drauf scheint.

Wenn es um die Besei­ti­gung von hart­nä­cki­gen Schmutz geht, dann kann ein soge­nann­ter Schmutz­ra­die­rer even­tu­ell hel­fen. Aber benut­zen Sie die­sen vor­sich­tig und tes­ten Sie den erst an einer Stelle, die nicht sicht­bar ist.

Auch ein Zylin­der und Schloss muss regel­mä­ßig gerei­nigt und gepflegt wer­den. Aus dem Hause ABUS gibt es da z.B. ein Spray.Das ABUS Pflege-Spray PS88 ist ein nicht­fet­ten­des Spe­zi­al­mit­tel und eig­net sich her­vor­ra­gend für ver­schie­denste Anwen­dun­gen für Heim, Hobby und Hand­werk. Die­ses Rei­ni­gungs­mit­tel pflegt nicht nur Ihre Schloss­zy­lin­der, Tür­zy­lin­der und Auto­schlös­ser, son­dern bie­tet auch vor­beu­gen­den Schutz und erhöht somit die Lebens­dauer und Funk­tio­na­li­tät die­ser Kom­po­nen­ten. Im Win­ter beugt die­ses Pfle­ge­spray zusätz­lich der Ver­ei­sung von Tür– und Auto­schlös­sern vor und dient als Kor­ro­si­ons­schutz gegen Salz, Was­ser und Feuch­tig­keit. Zu gebrau­chen ist es auch im Elek­tro– und Elek­tro­nik­be­reich als Kon­takt­spray und besei­tigt zudem wirk­sam das Quiet­schen und Knar­ren von Türen, Fens­tern und Schub­la­den. Zusätz­li­che Anwen­dung fin­det die­ses Zylin­der­spray beim ein­fa­chen lösen ange­ros­te­ter Schrau­ben, Bol­zen und Ven­tile. Ein klei­ner Hel­fer mit gro­ßem Ein­satz­ge­biet, der in kei­nem Haus­halt und Betrieb feh­len darf. Auch ein syn­te­ti­sches Krie­chöl eig­net sich zur Pflege. Die­ses voll­syn­the­ti­sche Hochleistungs-Multifunktionsöl fin­det seine Anwen­dung im pro­fes­sio­nel­len sowie pri­va­ten Bereich. Seine her­vor­ra­gen­den Pro­dukt­ei­gen­schaf­ten machen die­ses Mehr­zweck­krie­chöl in jedem Anwen­dungs­be­reich zu einem zuver­läs­si­gen Hel­fer. Dabei eig­net sich die­ses nicht nur zum lösen und Gän­gig­ma­chen von fest­sit­zen­den mecha­ni­schen Tei­len, son­dern dient auch als Schmier­mit­tel für Fein– und Mess­werk­zeuge, Zylin­der­schlös­ser, Beschläge und Waf­fen. Zusätz­lich eig­net es sich zum Rei­ni­gen von öl– und fett­ver­schmutz­ten Tei­len und zur Kon­ser­vie­rung gerei­nig­ter Bau­teile gegen Flugrost. Durch die Geruch­lo­sig­keit ist das Arbei­ten mit die­sem Schmier­mit­tel wesent­lich ange­neh­mer als mit ver­gleich­ba­ren Pro­duk­ten und durch die hohe Kriech­fä­hig­keit wird eine lang anhal­tende Wir­kung erzielt.

Diese Pro­dukte kön­nen Sie bei Bedarf auch online bei HaBeFa.de bestellen.

Hier ein paar Infor­ma­tio­nen, aus der Mon­ta­ge­an­lei­tung, die der Tür beiliegt.

Rei­ni­gung

Aluminium-Profile, Motiv-Füllung und Griffe regel­mä­ßig mit einem feuch­ten Tuch rei­ni­gen. Kam­mer hin­ter der Was­ser­ab­weis­nase des Schwel­len­pro­fils sau­ber hal­ten. Bei stär­ke­rer Ver­schmut­zung ein mil­des Rei­ni­gungs­mit­tel ohne Duft­zu­satz ver­wen­den. Das Rei­ni­gungs­mit­tel muss wei­ter­hin frei sein von:
• Ben­zin und Ben­zol
• ver­dünn­ter Salz-, Schwe­fel– oder Zitro­nen­säure
• Schleifpartikeln

Salz– und Schad­stoff­ab­la­ge­run­gen auf der Türo­ber­flä­che — z.B. durch unmit­tel­bare Nähe von See­was­ser, Indus­trie­an­la­gen, Stra­ßen (Streu­salz­ein­flüsse im Win­ter) — nach Bedarf öfter abwa­schen. So bleibt die indi­vi­du­elle schöne Optik der Tür erhal­ten und irre­pa­ra­ble Schä­den wer­den vermieden.

Mes­sing

Ech­tes Mes­sing ohne Ober­flä­chen­schutz kor­ro­diert im täg­li­chen Gebrauch. Mit einem geeig­ne­ten Metall­putz­mit­tel (im Fach­han­del erhält­lich) las­sen sich jedoch die Ober­flä­chen leicht reinigen.

Titan-Beschichtung

Keine Kor­ro­si­ons­schüt­zen­den Pfle­ge­mit­tel notwendig.

Klarlack-Beschichtung

Zum Schutz der Lack­o­ber­flä­che emp­fiehlt es sich die Teile nach der Rei­ni­gung von Anfang an zu ver­sie­geln (z.B. mit Auto-Hartwachs).

Edel­stahl

Zur Rei­ni­gung und Pflege von Edel­stahl­grif­fen, sons­ti­gen Beschlag­tei­len und Ober­flä­chen emp­fiehlt sich ein Edelstahl-Pflegemittel ent­we­der aus dem Zube­hör­pro­gramm oder Fach­han­del zu ver­wen­den. Bei einer regel­mä­ßi­gen Ver­wen­dung (ca. alle 4–6 Wochen) wird etwai­ger, von außen her­an­ge­tra­ge­ner, so genann­ter Flugrost ver­hin­dert, bzw. ent­fernt. Auf kei­nen Fall Stahl­bürs­ten, Stahl­wolle o.ä. verwenden!

Schloss

War­ten Sie das Schloss und den Schließ­zy­lin­der 1– bis 2– mal jähr­lich, damit sich die Tür immer leicht und leise schlie­ßen lässt:
• Die Schloss-Fallen und Rie­gel direkt vor Inbe­trieb­nahme der Tür mit säure– und harz­freiem Gleit­mit­tel (Vase­line) ein­fet­ten, damit vor allem bei Automatik-Schlössern eine ein­wand­freie Funk­tion gewähr­leis­tet ist.
• Für den Pro­fil­zy­lin­der spe­zi­el­les Pfle­ge­mit­tel in den Schließ­ka­nal sprü­hen (im Fach­han­del erhältlich).

Tür­bän­der

Die Tür­bän­der (Schar­niere) der Aluminium-Tür sind wartungsfrei.

Ihr Team von HaBeFa.de