Wenn man sich mit Brand­schutz­tü­ren oder Rauch­schutz­tü­ren beschäf­tigt, dann tau­chen immer wie­der die Begriffe T30, T60, oder T90 auf. Es geht in die­sen Fäl­len um die Feu­er­wi­der­stands­klas­sen bzw. Brand­schutz­klas­sen nach DIN 4102. Die DIN 4102 Brand­ver­hal­ten von Bau­stof­fen und Bau­tei­len ist die klas­si­sche, den Bau­ord­nun­gen zuge­ord­nete Norm, die den Brenn­bar­keits­grad von Bau­stof­fen und die Feu­er­wi­der­stands­fä­hig­keit von Bau­tei­len definiert.

Hier fin­den Sie eine kurze Erklä­rung der Begriffe:

Das T steht für die Bezeich­nung Tür oder Klappe. Dabei kann es sich sowohl um eine Brandschutztür/Brandschutzklappe als auch um eine Rauchschutztür/Rauchschutzklappe han­deln. Die Zahl hin­ter dem Buch­sta­ben ist die eigent­lich wich­tige Angabe. Hier­bei han­delt es sich um die Angabe in Minu­ten, wie lange die Tür oder Klappe im Brand­fall ihre Funk­tion erfüllt.

  • T 30 — 30 Minu­ten — feu­er­hem­mend (Benennung)
  • T 60 — 60 Minu­ten — hochfeuerhemmend
  • T 90 — 90 Minu­ten — feuerbeständig.

Heute stel­len wir Ihnen ein­mal T90-1 H16 von Hör­mann etwas näher vor. Diese ein­flü­ge­lige Brand­schutz­tür bie­ten wir in unse­rem Shop in einer Breite ab 875mm an. Die maxi­male Höhe beträgt bei die­ser T90 Tür 2125mm. Sie erhal­ten ein ein­bau­fer­ti­ges Ele­ment beste­hend aus Zarge und Tür. Die H16 Brand­schutz­tür eig­net sich zum Ein­bau in Mau­er­werk und Beton und hat einen Wär­me­dämm­wert: 1.80 (K·m²)/W.

Nut­zen sie in unse­rem Shop den Arti­kel­fil­ter um die für Ihre Anfor­de­rung rich­tige Feu­er­schutz­tür, aus den über 290 Türen, her­aus zu finden.

Ihr Team von HaBeFa.de

Dann möch­ten wir Ihnen heute die Rauch­schutz­tür T90-1 H16 WK4 von Hör­mann vor­stel­len. Diese Tür gibt es als Dick­falz– und Dünn­falz­va­ri­ante ab einer Stan­dard­breite von 750mm. WK steht für Wider­stand­klasse und was WK4 bedeu­tet kön­nen Sie gerne hier nach­le­sen.

Blech­di­cke 1,5 mm, wär­me­ge­dämmt, für Mau­er­werk und Beton, kom­plett ein­bau­fer­ti­ges Ele­ment mit Umfas­sungs­zarge für den vor­beu­gen­den Brand­schutz inkl. Rauch­schutz mit amt­li­cher Zulas­sung. Wenn Sie ein ganz beson­de­res Maß der Rauch­schutz­tür benö­ti­gen, dann kön­nen Sie ab einer Breite von 625 mm (bis maxi­mal 1250 mm) und einer Min­dest­höhe von 1750 mm (maxi­male Höhe ist 2250 mm) frei wäh­len. So kön­nen Sie die Rauch­schutz­tür opti­mal an Ihre Gege­ben­hei­ten ange­passt bestellen.

Hier einige Eckdaten:

  • Tür­blatt dop­pel­wan­dig aus ver­zink­tem Mate­rial, 65mm dick,
  • 3-seitig gefälzt, Blech­di­cke 1 mm Dünnfalz
  • Wider­stands­klasse WK4
  • mit feu­er­hem­men­der Mine­ral­woll­däm­mung und Brandschutzleisten
  • Aus­stei­fung mit Flachstahl
  • Ober­flä­che: ver­zinkt und grun­diert in Anleh­nung an RAL 9002 (Grauweiß)
  • Anschlag: DIN Links oder Rechts
  • Bän­der: 2 Kon­struk­ti­ons­bän­der mit Kugel­la­ger
  • Schließ­mit­tel: 1 Gleit­schien­en­tür­schlie­ßer Hör­mann HDC 35
  • Stahl– Siche­rungs­bol­zen:
    Zwei Stück
    über Höhe 2000mm= drei Bolzen
  • Spezial-Eckzarge 3-seitig, 2mm dick, mit 3-seitiger Dich­tung und ange­schweiß­ten Mauer-Dübelankern.

Aber Sie kön­nen im Shop noch wei­tere Optio­nen mit­be­stel­len. Das zuge­las­sene Befes­ti­gungs­ma­te­rial oder einen Pro­fil­zy­lin­der ste­hen genauso im Shop zur Ver­fü­gung, wie auch der klas­si­sche Auf­kle­ber „Brand­schutz­tür“. Des wei­te­rem kön­nen Sie einen ande­ren Oben­tür­schlie­ßer aus­wäh­len oder die Boden­dich­tung durch absenk­bare Boden­dich­tung aus­tau­schen. Des wei­te­rem ste­hen wei­tere Beschläge zur Aus­wahl zur Ver­fü­gung und Sie kön­nen optio­nal den elek­tri­schen Tür­öff­ner mit­be­stel­len. Und soll­ten Sie die H16 Rauch­schutz­tür gerne mit einem Glas­aus­schnitt wün­schen, so ste­hen Ihnen auch dafür 6 Vari­an­ten zur Aus­wahl. Auch Anti­pa­nik­schloß und Panik­tür­ver­schluß (Stan­gen­griff) sind bei die­ser Rauch­schutz­tür mög­lich. Schauen Sie sich ein­fach das Ange­bot in unse­rem Shop etwas genauer an.

Ihr Team von HaBeFa.de