PM 1405-P Bild 1Zur Markt­ein­füh­rung der neuen Hör­mann Aluminium-Haustüren Ther­mo­Safe und Ther­mo­Car­bon hat der Tor– und Tür­her­stel­ler die wich­tigs­ten Ver­tre­ter der Fach­presse in sein Haus­tü­ren­werk in Eckel­hau­sen, Saar­land, ein­ge­la­den. Bei einem Ein­bruch­ver­such an einer der neuen Türen konnte sich von der
über­durch­schnitt­li­chen ein­bruch­hem­men­den Aus­stat­tung über­zeugt wer­den. Jür­gen Ober­diek, Lei­ter des Haus­tü­ren­werks Eckel­hau­sen, erzählte uns in einem anschlie­ßen­den Inter­view, wie es zu der Ent­wick­lung der
Haus­tü­ren kam und wel­che Vor­teile die neuen Haus­tü­ren bie­ten.
Herr Ober­diek, in die­sem Werk wer­den die Hör­mann Aluminium-Haustüren her­ge­stellt. Wel­che Vor­teile bie­tet das Mate­rial Alu­mi­nium? Aluminium-Haustüren sind Kunst­stoff– oder Holz­tü­ren in vie­ler­lei Hin­sicht über­le­gen. Der Werk­stoff Alu­mi­nium sorgt dafür, dass die Haus­tür auch nach Jah­ren noch aus­sieht wie neu – Nach­strei­chen ist nicht erfor­der­lich — und an Sta­bi­li­tät nicht nach­lässt. Mit am wich­tigs­ten ist aber, dass Aluminium-Haustüren eine wesent­lich bes­sere Sicher­heits– sowie Schall­schutz­aus­stat­tung und Wär­me­däm­mung ermög­li­chen. Sie sagen gerade, mit am wich­tigs­ten seien die Mög­lich­kei­ten in punkto Sicher­heit und Wärmedämmung.

PM 1405-FA Bild 2Sind dies aktu­elle Trends im Haustürenmarkt?

Wir beob­ach­ten heute eine deut­lich stär­kere Nach­frage nach einer guten Wär­me­däm­mung als noch vor eini­gen Jah­ren. Auf­grund stei­gen­der Ener­gie­kos­ten kom­men End­kun­den mit einer spe­zi­fi­schen Vor­stel­lung in Sachen Wär­me­däm­mung zum Fach­händ­ler. Auch, weil es mitt­ler­weile ver­schie­dene Pro­gramme gibt, die den ener­ge­ti­schen Aus­tausch von Bau­ele­men­ten för­dern. Eine gute Sicher­heits­aus­stat­tung ist in Zei­ten stei­gen­der Ein­bruch­zah­len wich­ti­ger denn je, wird vom End­kun­den aber fast schon vor­aus­ge­setzt. Die Kombi aus bei­dem, Wär­me­däm­mung und Sicher­heit, macht‘s. Beide neuen Haus­tü­ren wer­den die­sen Anfor­de­run­gen gerecht.

Wieso zwei? Wann brau­che ich die Ther­mo­Safe, wann eher die Ther­mo­Car­bon Haustür?PM 1405-FA Bild 2_2

Die Ther­mo­Safe eig­net sich mit einem Wär­me­durch­gangs­wert (U-Wert) von bis zu 0,8 W/(m²·K) für alle Kun­den mit hohen Ansprü­chen an Wär­me­däm­mung und Sicher­heit. Auf­grund des guten U-Werts kann sie in  Nied­rig­en­er­gie­häu­ser ein­ge­setzt wer­den. Optio­nal wird die Tür mit einer RC 3 Sicher­heits­aus­stat­tung ange­bo­ten. Unser U-Wert-Weltmeister Ther­mo­Car­bon ist bis­lang die ein­zige Aluminium-Haustür auf dem Markt, die einen U-Wert von bis zu 0,47 W/(m²·K) schafft und dabei auch optio­nal mit einer RC 4 Aus­stat­tung erhält­lich ist. Die Haus­tür rich­tet sich an Bau­her­ren mit beson­ders hohen Ansprü­chen an Sicher­heit und Wär­me­däm­mung – sie eig­net sich zudem für Pas­siv– und Plu­s­en­er­gie­häu­ser — aber auch an Design. Das 100 mm starke Tür­blatt ermög­licht es uns, Design-Trends mit bei­spiels­weise 3D-Griffen zu set­zen. Damit kamen wir einer wei­te­ren For­de­rung von Bau­her­ren nach: frü­her waren die meis­ten Türen weiß oder braun, heute geht der Trend zu Farbe und exklu­si­ven Designs. Der Spitz­name „Alles­kön­ner“ trifft es da für die Ther­mo­Car­bon wohl ganz gut.

Kön­nen Sie auf den genann­ten U-Wert und die RC-Ausstattung noch ein­mal genauer eingehen?

Der so genannte Wär­me­durch­gangs­ko­ef­fi­zi­ent oder auch UWert beschreibt die Wär­me­durch­läs­sig­keit eines Bau­ele­ments, also zum Bei­spiel einer Tür. Je gerin­ger der U-Wert, desto weni­ger Ener­gie geht über die Tür nach außen ver­lo­ren. Die Ther­mo­Car­bon ist in Sachen Wär­me­däm­mung bei­spiels­weise mit ihrem U-Wert von 0,47 W/(m²·K) ver­gleich­bar mit einer 40 cm dicken Stein­wand. Was den Sicher­heits­stan­dard betrifft, so gibt man die Aus­stat­tung in resis­tance clas­ses (RC) an. Die Ther­mo­Safe hält mit der optio­na­len RC 3 Aus­stat­tung einem Ein­bruch­ver­such eines erfah­re­nen Ein­bre­chers mit ver­schie­de­nem Werk­zeug bis zu fünf Minu­ten stand. Bei der Ther­mo­Car­bon mit RC 4 Aus­stat­tung hät­ten selbst erfah­rene Ein­bre­cher mit einer Bohr­ma­schine bis zu zehn Minu­ten kei­nen Erfolg. Die Sicher­heits­aus­stat­tung spielt eine große Rolle. Man möchte sich ja Zuhause sicher
fühlen.

Ihr Team von HaBeFa.de

Quelle: Hör­mann Presse

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 − = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.